Kontakt Senden nach oben

Ausbildung beim ESW

Azubis des ESW
Schaff Dir Deine Perspektive

Ausbildung beim ESW

Das ESW - Evangelisches Siedlungswerk deckt alle Stationen im Lebenszyklus einer Immobilie ab. Dadurch kann das Unternehmen ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen anbieten. 

Das ESW ist seit 2012 als Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb zertifziert. Eine Ausbildung beim ESW wird durch zahlreiche ausbildungsbegleitende Maßnahmen flankiert. Dazu zählen zum Beispiel der betriebsinterne Azubiunterricht und die Prüfungsvorbereitungen, die Beteiligung an der Azubi-Akademie des Bundes der Selbstständigen in Bayern und der gemeinsame Azubi-Ausflug. 

Weitere Informationen über die Voraussetzungen und Inhalte der verschiedenen Ausbildungsberufe haben wir hier zusammengestellt. 

 

 

Immobilienkauffrau/ -mann

 

 Ausbildungsbedingungen:

Dauer:  2,5 bis 3 Jahre 
Berufsschule: 1 bis 2 Tage pro Woche 
Prüfung: schriftliche und mündliche Prüfung durch die IHK 
Urlaubstage:  30 Tage pro Jahr
Arbeitszeit: 37 Stunden pro Woche 

 

Ausbildungsinhalte:

  • An- und Verkauf, Vermietung, Verpachtung und Verwaltung von Wohnungen, Häusern und Gewerbeobjekten 
  • Begleitung des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie
  • Kundenbetreuung und -beratung
  • Mitwirkung im Rechnungswesen und Controlling
  • Fertigkeiten in Kommunikation, Organisation und Koordination von betrieblichen Abläufen 

 

Anforderungen: 

  • Abitur, Fachabitur oder sehr guter mittlerer Bildungsabschluss
  • Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit
  • Leistungsbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit
  • Freude am Lernen und Bereitschaft zur Weiterbildung

 

 

Anlagenmechaniker/ -in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Ausbildungsbedingungen: 

Dauer:  3 bis 3,5 Jahre
Berufsschule:  Blockunterricht
Prüfung:  schriftliche und mündliche Prüfung durch die HWK
Urlaubstage:  30 Tage pro Jahr
Arbeitswoche:  40 Stunden pro Woche

 

Ausbildungsinhalte: 

  • Planung, Installation, Wartung und Instandsetzung haustechnischer Anlagen und Systeme
  • Installation und Wartung von Energiesystemen, zum Beispiel Solaranlagen und Wärmepumpen
  • Installation und Prüfung elektronischer Baugruppen
  • Planung und Errichtung moderner Bäder

 

Anforderungen: 

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Freude bei der Arbeit mit Kunden
  • Exakte, umsichtige Arbeitsweise
  • Teamkompetenz 

 

 

Kauffrau/ -mann für Büromanagement

Ausbildungsbedingungen:

Dauer:  3 Jahre
Berufsschule:  1 bis 2 Tage pro Woche
Prüfung:  schriftliche und mündliche Prüfung durch die IHK
Urlaubstage:  30 Tage pro Jahr
Arbeitswoche:  40 Stunden pro Woche

 

Ausbildungsinhalte: 

  • Bearbeitung vielschichtiger, verflochtener Bürovorgänge
  • Rechnungslegung und Überwachung von Zahlungen 
  • Umgang mit modernen Kommunikationssystemen und EDV-Anlagen
  • Aufbereitung und Präsentation von Bestands- bzw. Verkaufszahlen
  • Kooperation mit internen und externen Partnern
  • Tätigkeiten im Vertrieb, Personalwesen und Marketing 

 

Anforderungen: 

  • Abitur, Fachabitur oder sehr guter mittlerer Bildungsabschluss
  • Kommunikationsstärke, Persönlichkeit und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Sprachkompetenz, aber auch Zahlenaffinität

 

 

Elektroniker/ -in für Energie- und Gebäudetechnik

Ausbildungsbedingungen: 

Dauer:  3 bis 3,5 Jahre 
Berufsschule:  Blockunterricht
Prüfung:  schriftliche und praktische Prüfung vor der HWK
Urlaubstage:  30 Tage pro Jahr
Arbeitswoche: 40 Stunden pro Woche

 

Ausbildungsinhalte: 

  • Planung und Installation von Anlagen zur elektrischen Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden
  • Installation von Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie von Fernmeldenetzen
  • Wartung und Überprüfung elektrischer Sicherheitseinrichtungen, Ermittlung von Störungen und Reparatur

 

Anforderungen: 

  • Qualifizierter Haupt- oder höherer Schulabschluss 
  • Technisches und physikalisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude am Umgang mit Kunden
  • Exakte und umsichtige Arbeitsweise

 

 

Fachinformatiker/ -in Fachrichtung Systemintegration

Ausbildungsbedingungen: 

Dauer:  3 Jahre 
Berufsschule:  Blockunterricht 
Prüfung: schriftlich und mündlich durch die IHK
Urlaubstage:  30 Tage pro Jahr
Arbeitswoche: 40 Stunden pro Woche

 

Ausbildungsinhalte: 

  • Betreuung und Konfiguration von IT-Systemen
  • Fehleranalyse und -behebung
  • Anwenderberatung und -schulung
  • Systemdokumentation

 

Anforderungen:

  • Abitur, Fachabitur oder sehr guter mittlerer Bildungsabschluss
  • Technisches Verständnis, hohe Computeraffinität
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise, Geduld, Genauigkeit
  • Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit mit Kollegen 
  • Lern- und Weiterbildungsbereitschaft